Strategieentwicklung

Um ein Unternehmen zu veräußern, ist eine Geschäftsplanung mit klarer Strategie notwendig. Sie ist die Basis für die weitere Vorgehensweise und den Informationsaustausch mit den Interessenten.

Für die meisten Unternehmen kann es sinnvoll sein, vor der Veräußerung nochmals eine betriebswirtschaftliche Optimierung vorzunehmen, und diese gezielt auf die Veräußerung auszurichten.

Je besser ein Unternehmen aufgestellt ist, umso höher ist seine Attraktivität und das Interesse der Kaufinteressenten. Insbesondere wenn ein Unternehmen nur geringe Gewinne oder gar Verluste erwirtschaftet, ist eine Verbesserung der Situation notwendig um einen attraktiven Kaufpreis zu erzielen. 

Beim Unternehmensverkauf ist es wichtig, die Kaufinteressenten von der Werthaltigkeit des Unternehmens zu überzeugen und ihnen die bestmöglichen Entwicklungsperspektiven anzubieten. Daran orientiert sich auch die Vorgehensweise im Veräußerungsprojekt wie z.B. das Auswahlverfahren der potenziellen Käufer, die Art der Kommunikation und auf welche Inhalte besonderer Wert gelegt wird.

Wie sich ein Strategieprojekt auf Ihr Unternehmen auswirken kann und welche Potenziale es hat, lässt sich in einem Strategieworkshop ermitteln.